Eines der größten deutschen Lungenkrebszentren am St. Elisabethen-Krankenhaus

16. Januar 2017

Frankfurt. Prof. Dr. Peter Kleine ist nun auch hier Chefarzt

Prof. Dr. med. Peter Kleine ist Chefarzt für zwei Frankfurter Krankenhäuser. Der renommierte Thorax-Chirurg, der seit vielen Jahren schon Chefarzt am Universitätsklinikum Frankfurt ist, hat seine Stelle gesplittet. Er ist nun zu 50 Prozent auch Chefarzt am St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt-Bockenheim.

„Das ist eine ganz besondere Herausforderung, die sich aufgrund meiner langen Tätigkeit für beide Häuser ergibt“, sagt Prof. Dr. med. Peter Kleine. Seine Expertise stellt er seit einigen Jahren schon den Patienten beider Einrichtungen zur Verfügung - und zwar im gemeinsamen Lungenkrebszentrum.
2011 wurde das erste hessische Lungenkrebszentrum am St. Elisabethen-Krankenhaus gegründet, zwei Jahre später kam die Uni-Klinik als Partner hinzu. Bis heute ist das gemeinsame Lungenkrebszentrum das einzige in Frankfurt und zählt bundesweit zu den Top 10.
In enger Anbindung an die Abteilung Pneumologie und intensiver Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Lungenfachärzten werden Patienten hier interdisziplinär behandelt. „Unser Schwerpunkt ist die minimal-invasive Chirurgie“, sagt Prof. Kleine. „Endoskopische Verfahren ermöglichen eine rasche Erholung und frühzeitige Entlassung unserer Patienten.“ Das Besondere bei diesen minimal-invasiven Operationen ist die 3D-Technik, bei der die Ärzte mit speziellen 3D-Brillen ganz gezielt und gewebeschonend operieren können.

Zurzeit entsteht am St. Elisabethen-Krankenhaus in Frankfurt-Bockenheim ein Neubau, der Mitte 2017 bezogen wird. „Dann sind wir eine der modernsten Lungenkliniken Deutschlands“, freut sich Prof. Kleine auf die Vorzüge des Neubaus, in dem auch die hochmodernen Operationssäle entstehen.
„Mein Ziel ist es, eines der fünf größten Lungenkrebszentren in Deutschland zu werden.“


Zukunft trifft auf Tradition:

Das St. Marienkrankenhaus im Nordend und das St. Elisabethen-Krankenhaus in Bockenheim bieten exzellente Medizin und vernetzen Spezialisierungen einzelner Fachbereiche zu einem fachübergreifenden Leistungsspektrum. Wir erweitern und modernisieren aktuell unseren Standort in Bockenheim. Die medizinischen Leistungen des St. Marienkrankenhauses werden unter dem Dach des St. Elisabethen-Krankenhauses zusammengefasst und ausgebaut.



Seniorenzentrum St. Josefshaus Frankfurt

Telefon  069 405 09-0

KontaktDatenschutzerklärungImpressum

StandortTelefonE-MailXingFacebookYouTube